Hier lesen Sie, wie das Rollensystem bei CAPMO aufgebaut ist und wie Sie die Hierarchiestruktur Ihres realen Projekts in CAPMO widerspiegeln können.


Mit dem Rollensystem in CAPMO können Sie einstellen, welche Mitglieder welche Rechte auf der Projektplattform besitzen. Im Folgenden werden die drei Rollen erklärt.


Der Administrator


Der Administrator ist der Verwalter eines Projekts. Es handelt sich um eine Rolle mit erweiterten Rechten im Gegensatz zu anderen Nutzern. In CAPMO kann ein Administrator nicht nur Pläne und Tickets verwalten, sondern auch Projektbeteiligte hinzufügen und löschen. Damit hat er umfassende Lese- und Schreiberechte.


Der Bauleiter


Die Rolle des Bauleiters in CAPMO ist nicht gleichbedeutend mit der realen Berufsbezeichnung. In CAPMO hat ein Bauleiter die Ermächtigung, Pläne und Tickets zu verwalten. Er hat also vollständige Lese- aber eingeschränkte Schreiberechte, da er keine Projektbeteiligten auf der Plattform verwalten kann.


Das Gewerk


In CAPMO hat eine Person, dem die Rolle des Gewerks zugeordnet wurde, nur eingeschränkte Leserechte: Der Nutzer kann nur diejenigen Tickets sehen, die ihm zugeordnet wurden. Die Pläne sind für sie jedoch komplett sichtbar. Auf den Plänen erscheinen für das "Gewerk" lediglich die ihm zugewiesenen Tickets, sodass dieses nicht durch unnötige Informationen überlastet wird.

Allgemein ist zu sagen, dass bei der Anlegung eines Projekts und der Teamverwaltung genau überlegt werden muss, welcher Person welche Rolle zugewiesen wird, um Komplikationen durch falsches Rechtemanagement zu vermeiden.