Während einer laufenden Baustelle kann es immer wieder zu Änderungen kommen. So zum Beispiel durch Bauherrenwünsche oder durch Änderung in der Planung aufgrund neuer Gegebenheiten, die vorab nicht berücksichtigt wurden bzw. werden konnten. Diese Veränderungen müssen schriftlich festgehalten werden und später in die Rechnungsstellung der ausführenden Firmen mit einfließen (Thema Nachtragsmanagement).

Herausforderungen: Bauherrenwünsche und Planungsänderungen während der Ausführungsphase werden oft direkt auf der Baustelle abgestimmt und nur handschriftlich dokumentiert. Für Nachunternehmer kann dies zu Zusatzleistungen führen, die nicht ordentlich abgerechnet werden, weil eine ordentliche Dokumentation fehltFehlerhafte oder mangelnde Dokumentation von Änderungen führt zu fehlerhafter Ausführung dieser Änderungen.


Capmo auf einen Blick: Änderungen können mit dem Ticketsystem ganz flexibel vom Büro aus oder auch unterwegs direkt auf der Baustelle festgehalten werden. Sollten Unklarheiten auftreten, kann man über Capmo auch Vorgangsbezogen kommunizieren, um schnell eine Lösung zu finden.  


Funktion Capmo: Tickets


Wie kann Ihnen Capmo beim Änderungsmanagement helfen? 


Bearbeiten Sie ein vorher hinzugefügtes Ticket mit den neuen Informationen für Ihr Projekt. 


Speichern Sie das Ticket und die Änderung ist sofort in Capmo hinterlegt. Im Anschluss kann in den Bemerkungen, also direkt im sachbezogenen Ticket, über das weitere vorgehen kommuniziert werden. So einfach war das Änderungsmanagement nie. 


Viel Spaß auf der Baustelle wünscht Ihnen Capmo!